Klinikseelsorge

Kirchenfenstger Mosaik

„Wie schön, dass Sie da waren. Das hat mir jetzt gut getan“, sagt die Krankenhaus-Patientin zum Abschied. Gerade hatte sie Besuch von der Pfarrerin. Die Seelsorgerin hatte sich in Ruhe zu ihr gesetzt.

Manchmal ist es eine schwere Krankheit, manchmal nur ein Beinbruch, der einen Menschen aus dem Alltag reißt. Plötzlich ist viel Zeit für Gedanken, oft auch Sorgen. Dann kann es helfen, wenn jemand da ist und einfach zuhört. Darum gibt die Kirchengemeinde Pfarrerin Renate Zorn-Traving den nötigen Freiraum, Patienten in der Kreisklinik zu besuchen. Unterstützung bekommt sie durch ehrenamtliche Seelsorgerinnen und Seelsorger.

Wichtig ist, dass Sie bei der Aufnahme Ihre Konfession angeben. Sonst wissen wir nicht, dass Sie in der Klinik sind. Oder Sie bitten einfach auf Station, Ihren Wunsch nach einem Gespräch an uns weiter zu geben. Kontaktdaten.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.evangelische-termine.de zu laden.

Inhalt laden