Kinder

Kindergottesdienst

Herzliche Einladung zum Kindergottesdienst am 7. März ins Gemeindehaus neben der Heilig-Geist-Kirche in Ebersberg, Abt-Williram-Str. 90

https://www.instagram.com/accounts/login/?next=/ebersberg_evangelisch.de/

Auf Grund der Corona-Kontaktbeschränkungen findet der Kindergottesdienst zusätzlich online als Live-Stream statt. Einfach am Sonntag ab 10:30 Uhr über Instagram zusehen.
Am besten unser Profil @ebersberg_evangelisch.de abonnieren und ihr solltet benachrichtigt werden, sobald wir live gehen.
Wir freuen uns über rege Teilnahme! 😊
Bitte teilt diese Information oder am besten unser Instagram Profil auch mit anderen Interessierten.

Instagram on the App Store
Instagram bei Google Play

Wer noch kein Instagram hat, kann sich dieses kostenlos downloaden.

Und hier noch ein Vorschlag:

Ein Kindergottesdienst für Zuhause.

Liebe Kindergottesdienstkinder,
schade, dass wir uns am Anfang eines neuen Jahres nicht alle persönlich sehen. Wir feiern zwar nach wie vor Kindergottesdienst mit Maske und Abstandsregeln im großen Saal des Gemeindehauses ( da ist einfach genug Platz! ), aber nicht alle von euch können kommen. Deshalb habe ich mir gedacht, wir machen wieder einen „Online-KIGO“.

Du kennst es ja schon:
Such dir einen gemütlichen Ort, stelle eine Kerze auf und gestalte deinen eigenen kleinen Altar – vielleicht mit einem bunten Tuch, vielleicht mit einem kleinen Kreuz,…. wenn deine Eltern dabei sein wollen, kein Problem. Sie können dich ja bei manchem unterstützen.
Jetzt zünde die Kerze an – vielleicht auch mit Hilfe deiner Eltern.
So, jetzt kann es losgehen.

Lied: Hallo, hallo schön, dass du da bist

Zuerst singen wir für die Kleinen:

Hallo, hallo schön, dass du da bist.
Hallo, hallo, ich freue mich so sehr.
Wir wolln zusammen beten, fröhlich sein und feiern,
leise sein und hören auf
Gottes Wort.

Lied: Du bist ein Gott, der mich sieht

Für die Großen habe ich noch ein Lied eingespielt, das so einfach ist, dass es alle mitsingen können:

Gebet

Jetzt kannst du für dich ein Gebet sprechen. Danke Gott für Dinge, die du erlebt hast, die dein Herz erfüllen. Bitte Gott um Schutz. Formuliere einfach selbst. Jetzt.
„Wo ich gehe, wo ich stehe, bist du, lieber Gott bei mir. Wenn ich dich auch niemals sehe, weiß ich dennoch du bist hier, bei mir. Amen.“

Jedes Jahr gibt es für evangelische Christen einen Vers aus der Bibel, der sie das ganze Jahr über begleiten soll. Deshalb heißt dieser Spruch auch Jahreslosung. Um diesen Vers soll es heute gehen.

„Seid barmherzig“

Ich habe dir ein Bild mitgebracht zu dem Vers. (Witzig, das Bild hat ein Mann gemalt, der heißt: Uli Gutekunst – der kann echt gut Kunst machen!)
• Was siehst du? Was fällt dir auf? Achte auf die Kleidung, den Gesichtsausdruck, die Augen…..!
• Was könnten die Personen denken?
Das Kind rechts?
Das andere mit dem grünen Pulli?
Der Mann?
• Was könnte passiert sein?
• Wie könnte die Geschichte
weitergehen?

Das Bild hat einen Zusatz, du siehst es am oberen Bildrand. Ich zeige dir das komplette Bild:

„Barmherzig“ -Was ist das?
Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!. Das ist ja mal wieder typisch Bibel. Immer so kompliziert, dass man es nicht versteht. Was soll das nun wieder bedeuten?“
Höre dir an, was Caro erfährt, als sie verschiedene Leute fragt….. Ich habe es dir eingespielt.

Was ist barmherzig? Die Geschichte von Caro.

• Was ist für dich „barmherzig“?
• Welche Worte stecken im Wort „barm-herzig“?
• Fallen dir Geschichten aus der Bibel ein, wo Gott „barmherzig“ ist?
• Wie und wo kannst du barmherzig sein?
• Wann fällt es schwer, barmherzig zu sein?
• Wann wünsche ich mir, dass jemand barmherzig mit mir ist? Warum?
• Denkst du, dass Gott barmherzig zu dir ist?

→ Wenn du magst, frag doch mal deine Eltern, was für sie „barmherzig“ ist! Und du kannst ihnen auch diese Fragen stellen. Mal schauen, was sie antworten….

Die Geschichte vom barmherzigen Vater
Ich habe dir eine Geschichte aus der Bibel eingespielt, wo es auch um Barmherzigkeit geht. Manche von euch kennen sie schon. Es ist eine Geschichte, die Jesus erzählt hat. Von Gott. Wie er ist. Gott ist…gleichwie ein guter Vater…. Deshalb heißt diese Geschichte auch: Das Gleichnis vom barmherzigen Vater

Der barmherzige Vater.

Vielleicht kannst du auch immer wieder mal daran denken:
Schneide das große Bild oben mit Text am Rahmen aus und klebe es auf festes Tonpapier. Jetzt kannst du es auf deinen Schreibtisch stellen oder an einen für dich passenden Platz. Es soll dich eine ganze Weile begleiten.

Bastelaktion

Wenn du magst, kannst du noch ein Herz basteln und in das Herz den Vers aus der Bibel schreiben oder einfach: Sei barmherzig. Du kannst den Rahmen mit Wachsmalkreiden, Wasserfarben, Seidenpapierkügelchen, bunten Glitzersteinen,…. gestalten.
Viel Freude dabei!

Gebet

Lasst uns ein Gebet sprechen:
Guter Gott, danke dass du zu mir barmherzig bist. Hilf mir, es auch zu sein, gerade auch dann, wenn es mir schwerfällt. Amen.

Lied: Fröhlich gehe ich

Euer KiGo-Team

Wenn Du magst, kannst Du zum Ende dieses Gottesdienstes sogar online etwas in den Klingelbeutel legen:

image_pdfPDF erstellen
Schriftgröße ändern
Kontrast
Click to listen highlighted text!