Allgemein Trauung

Ein schönes Fest in schweren Zeiten

Rückmeldung eines Brautpaares im Herbst 2020.

Lieber Herr Everts,
 
immer noch sind wir ganz durch den Wind von diesem wunderschönen Tag. Dass Michi die Kerze in der Kirche ausgeschnauft hat, sollte für diesen Tag das größte Missgeschick sein.
 
Anbei wie vorgewarnt ein paar Stimmen zum Gottesdienst.

Zu Ihnen:
Sie sind: freundlich, menschlich, witzig, herzlich, unkompliziert. Sie haben den Witz zum Trauspruch ausgesprochen, den jeder/jede gedacht hat: Ihr sollt (euch) in Freuden ausziehen. Schön fanden wir, dass Sie gegenüber unseren Ideen (Hochzeitskerze, ungewöhnliches Schlusslied, Verweilen des Brautpaars in der Kirche am Schluss) offen waren. Sie haben sich einfach über diese Hochzeit in dieser besonderen Zeit gefreut. Das haben viele Gäste gespürt, die Aussagen von vielen waren identisch, weshalb wir Ihnen nur einige unten genannt haben.
 
Zum Gottestdienst:
Mir persönlich (Braut) hat gut gefallen, dass wir so viel gesungen haben. Durch die Broschüre von Ihnen hatten wir einige Ideen für das Trauversprechen und die Fürbitten. Wir konnten vieles mit Ihrer Absprache selbst gestalten, sodass es unser persönlicher Gottesdienst wurde. Die Predigt mit einem Witz zu beginnen, hat meiner Mutter (Brautmutter) und uns auch gut gefallen. In der Predigt sind Sie auf unsere Eigenheiten liebevoll eingegangen. Viele Gäste dürften uns in Ihrer kurzen Personenbeschreibung wieder erkannt haben. Dadurch wurde es nah und persönlich. Viele Gäste kannten hauptsächlich Trauungen mit einem starren Ablauf und die Angst aller, etwas falsch zu machen. Durch Sie und den Gottesdienst haben viele gemerkt, dass Kirche und Glaube individuell gestaltet werden kann und muss, damit sie etwas in den Menschen bewirken kann.

Statements/Stimmen der Gäste:
„Ich fand den Pfarrer genial… warmherzig, humorvoll, tiefgründig, offen, aufgeschlossen, persönlich, lebensnah! Für weitere kirchliche Events unbedingt empfehlenswert. Unterhaltsamster Pfarrer ever!“

„Es war ein wunderschöner und persönlicher Gottesdienst.“

„So humorvoll war es schon lange nicht mehr der Kirche. Das war eine tolle Trauung, bei der ich auch einige Tränen verdrücken musste.“ „Der Pfarrer war großartig.“

image_pdfPDF erstellen
Schriftgröße ändern
Kontrast
Click to listen highlighted text!